HomeProdukteStrahlreglerWasserspartechnologien für Strahlregler Wasserspartechnologien für Strahlregler

Damit ein Strahlregler als wassersparend gilt, muss der Durchfluss gesteuert werden. Hierfür gibt es mehrere technische Möglichkeiten.

Wassersparlösungen im Überblick

name="media"
Wassersparpotenzial Strahlregler mit Begrenzer
Sparpotential mit Durchflussbegrenzer
Strahlregler mit Durchflussbegrenzung

Die einfache Variante besteht darin, durch die Größe der Durchflussbohrung den Durchfluss so zu begrenzen, dass er bei einem bestimmten Druckbereich (z. B. 3 bar) einem festgelegten Wert genau entspricht.

Diese Produkte werden bei Neoperl als «Durchflussbegrenzer» bezeichnet. Durchflussbegrenzer haben bei niedrigem Druck einen geringen Durchfluss, bei hohem Druck hingegen ist der Durchfluss oft höher als notwendig.

name="media"
Wassersparpotenzial Strahlregler mit integrierter PCA Mengenregelung
Sparpotenzial mit einem Strahlregler mit integrierter PCA Technologie
Strahlregler mit integriertem Durchflussmengenregler (PCA)

PCA Strahlregler sind mit einem integrierten Mengenregler ausgestattet. Mit Hilfe des druckausgleichenden O-Rings wird trotz möglicher Druckschwankungen ein nahezu konstanter Durchfluss erreicht.

Neben dem Wasserspareffekt ermöglicht ein konstanter Durchfluss auch die Erfüllung von Normen in mittlerweile vielen Märkten und eine gleichmäßige Wasserverteilung über mehrere Entnahmestellen hinweg.

Wie die Mengenregler-Technologie funktioniert, erfahren Sie › hier im Video.

name="media"
Wassersparpotenzial Strahlregler mit PCA Dual Core Mengenregelung
Frühe Belüftung und mehr Komfort dank Strahlreglern mit integrierter PCA DC Technologie
Strahlregler mit integrierter DUAL CORE Technologie

Die DUAL CORE (DC) Technologie ist eine Weiterentwicklung der bewährten PCA-Technologie. Das Funktionsprinzip ist das gleiche. Der Unterschied: konzentrische Durchflussregler arbeiten parallel.

Welche Vorteile bringt das?

Voller und belüfteter Strahl schon ab 0,2 bar ("all-pressure" PCA)Schon ab 0,7 bar wird der Nominaldurchfluss erreicht Einsatz in allen Druckbereichen möglich unabhängig von den ZielmärktenIdeal für Armaturen mit restriktivem Design und/oder bei geringem Systemdruck

name="media"
Hinweis

Bei starker Wasserreduktion können abhängig von Mischbatterie und Sanitärinstallation Temperaturschwankungen in Folge von Druckschwankungen auftreten. In diesen Fällen bitte eine höhere Durchflussklasse wählen.

name="media"
Weitere Themen für Sie
Hände am Waschbecken waschen
Wasser- und Energiesparen

Hier finden Sie Informationen zu NEOPERL Produkten, mit denen Sie Wasser und Energie sparen können.

Erfahren Sie mehr
Variation von Strahlreglern
Strahlregler

Hier erhalten Sie allgemeine Informationen zu Strahlreglern, ihren Funktionen sowie den Normen und Zulassungen, welche sie erfüllen.

Erfahren Sie mehr
Produkt-FinderXMLID_1550_Created with Sketch.