Schließen
Schließen

Neoperl weltweit

Sprache wählen

Länderwebsite wählen

Neoperl weltweit

Sprache wählen

Länderwebsite wählen

Schließen
Schließen
Remove Cache Stage

Hilfe, mein Caché Strahlregler sitzt fest! Was Du nun tun kannst

Ratgeber
Produkte
Scrollen um mehr zu erfahren
Neoperl Blog
Hilfe, mein Caché Strahlregler sitzt fest! Was Du nun tun kannst
In diesem Blogbeitrag erklären wir, was ein Caché Strahlregler ist, welche Modelle erhältlich sind, wie er ausgetauscht wird und welche Alternativen es gibt, sollte der Austausch mit dem Montageschlüssel nicht funktionieren. Diese Tipps funktionieren auch bei anderen Strahlreglern!
Laura Schönhardt
3 min
406255010 Cache STD HC SSR PCA7l top
Einen Caché Strahlregler erkennt Ihr an der blauen Gummidichtung

Was ist ein Caché Strahlregler?

Unsere › Caché Strahlregler sind „unsichtbar“ in den Armaturenkörper eingebaut. Sie sind mit verschiedenen Strahlbildern, Durchflussklassen sowie › wasser- und energiesparend erhältlich. Einige Modelle verfügen über einen verstellbaren Strahlwinkel oder bieten einen effektiven Kalkschutz dank der sogenannten SLC-Funktion.
Strahlregler sollten regelmäßig gereinigt oder ersetzt werden – spätestens dann, wenn Verkalkungen sichtbar werden oder der Strahl nicht mehr schön ist.
Wichtig: Je nachdem, welche Armatur Du hast, kommt eine andere Größe des Strahlreglers zum Einsatz. › Hier zeigen wir Dir, wie Du herausfinden kannst, welche Größe Du benötigst.

Aus- und Einbau des Caché Strahlreglers

Für den Aus- und Einbau eines Caché Strahlreglers gibt es für jede Größe einen passenden Serviceschlüssel. Im Video zeigen wir Schritt für Schritt, wie der Caché Strahlregler ganz einfach an Eurer Armatur im Bad oder in der Küche ausgetauscht werden kann.

Wenn sich der Strahlregler nicht ausbauen lässt

Habt Ihr keinen passenden Schlüssel zur Hand, oder ist der Caché Strahlregler bereits zu verkalkt, gibt es mehrere Alternativen. Es lohnt sich auch, diese auszuprobieren, wenn Ihr statt eines Caché einen anderen › Strahlregler habt, der festsitzt.

Die Einweichmethode

Schritt 1: Vorbereitung

Um die Einweichmethode anzuwenden, benötigt Ihr ein Kalklösemittel, einen Luftballon oder kleinen Plastikbeutel und etwas Klebeband.

Schritt 2: Einweichen

Füllt das Lösungsmittel in den Ballon oder Plastikbeutel, befestigt diesen mit dem Klebeband am Wasserhahn, sodass der Caché Strahlregler vollständig von der Lösung bedeckt ist. Lasst den Strahlregler für einige Minuten einweichen, damit die Ablagerungen aufgelöst werden.

Schritt 3: Ablagerungen entfernen

Nach dem Einweichen entfernt Ihr den Luftballon/Beutel und das Klebeband und wischt die überschüssige Lösung ab. Die Ablagerungen sollten sich nun leichter lösen lassen, sodass der Caché Strahlregler mit einem Serviceschlüssel aus dem Armaturenauslauf herausgedreht werden kann.
Unsere Freunde von aerator.com zeigen Euch in diesem Video, wie es geht.

Die WD40-Methode

Falls der Strahlregler aufgrund von sehr starken Verkalkungen festsitzt, kann WD-40 helfen. Haltet eine Dose bereit und folgt drei einfachen Schritten (siehe weiter unten).
Auch hierzu haben unsere Freunde von aerator.com ein Video auf Lager.

Schritt 1: Auftragen von WD-40

Sprüht großzügig WD-40 auf den Caché Strahlregler. Achtet darauf, dass die betroffenen Bereiche gut benetzt sind, und lasst das WD-40 einwirken, um die Verkalkungen aufzulösen.

Schritt 2: Etwas gedulden

Wartet etwa fünf Minuten, damit das WD-40 genügend Zeit hat, um die Ablagerungen aufzuweichen.

Schritt 3: Entfernen des Strahlreglers

Nach der Einwirkzeit solltet Ihr den Strahlregler mithilfe des passenden Serviceschlüssels gegen den Uhrzeigersinn drehen und mühelos entfernen können.

Die Schraubenzieher-Methode

Sollte es weder mit Serviceschlüssel noch mit den zwei vorherigen Methoden klappen, hilft nur noch „rohe“ Gewalt. Ihr braucht einen Schraubenzieher und zwei Schrauben. Achtung: Euer Strahlregler wird nachher nicht mehr verwendet werden können!
Ihr ahnt es bereits: Es gibt auch zu dieser Methode ein Video von aerator.com.

Schritt 1: Schrauben ansetzen

Bohrt die Schrauben vorsichtig jeweils etwa einen halben Zentimeter in die gegenüberliegenden Seiten des Strahlregler-Siebs. Achtet darauf, dass die Schrauben innerhalb der Siebstruktur und nicht am äußeren Ring befestigt sind.

Schritt 2: Entfernen des Strahlreglers

Sobald die Schrauben in Position sind, verwendet einen verstellbaren Schraubenschlüssel oder eine Zange, um die Schrauben zu greifen und den Strahlregler gegen den Uhrzeigersinn zu lösen und zu entfernen. Beachtet, dass diese Methode den Strahlregler, insbesondere das Sieb, beschädigen wird und er danach ersetzt werden muss.

Schritt 3: Schadensbeurteilung

Wenn Ihr diese Methode anwendet, besorgt Euch vorher einen neuen Strahlregler. Schaut gerne auf › www.neoperl.shop (Lieferung nach Deutschland und Österreich) vorbei. Gut zu wissen: Der passende Serviceschlüssel wird Euch im Warenkorb automatisch beigelegt.

Ein Strahlregleraustausch lohnt sich

Sollte der Austausch mit dem Montageschlüssel nicht gelingen, stehen Euch verschiedene Alternativen zur Verfügung, um dennoch den Strahlregler auszuwechseln. Ob die Einweichmethode, die WD40-Methode oder die Schraubenzieher-Methode – mit ein wenig Geduld und dem richtigen Vorgehen könnt Ihr den Caché Strahlregler austauschen und somit den Strahl sowie das Erscheinungsbild eurer Armatur verbessern.